media animati.gif 4ways
Schnipsel

jagdglück

ich leg mich auf die lauer

heut bist du fällig

der schattenjagden überdrüssig

duck ich mich ins gras

wie ein kleiner stinkender löwe

meine gelben augen treiben blicke übers land

da da du schon wieder

schon wieder schleift dein schatten sieben meter hinter dir

kurz ist mein sprung

doch lang die hoffnung

indes du ahnungslos und unbehelligt

träum ich die nächste jagd


Wolfgang Ratz

e-mail an den Autor      Lyrik-‹bersicht