Schnipsel

Werner Friebel
Literatur, Musik
& Kulturphilosophie

WF lebt als Pädagogik- und Musik-Coach, Autor/ Blogger, Literaturkritiker, Musiker und Kulturmanager im oberbairischen Schongau.

Herausgeber/ Verleger von

Feuilleton-Blog "Philosophische Schnipsel"
Pädagogik-Magazin "Die Coaching-Kiste"
Media4ways / MSW Musikverlag
Literaturmagazin "Schnipsel"
Autoren-Blog "Hexenelixier - So was? aber von Liebe..."
• Weitere eigene Projekte im Media4ways-Impressum
        

balance.jpg

Covergestaltung von Petr Mayr

"Balanceakt"

Songs, Lyrik & Aphorismen
dussa verlag Steingaden
64 Seiten, Softcover
ISBN 3-922950-33-7


Direktbestellung beim MSW Verlag
EUR 6,90 (zzgl. Porto)

Einige Songtexte sind vertont und auf CD veröffentlicht, z.B.

"Schlaflos"



Hier singt der Dichter noch selber ;-)

MP3-Download
zum Text
M-CD "meschugge"
Leseprobe (öfter wechselnd):

Sommernachmittag

Der Nachmittag wiegt sich
lasziv lächelnd lässig
an mir vorüber / flimmert
nonchalant den Brudergruß,
zieht sich ein paar Wölkchen
durchs Hirn ... träumt ...

vielleicht von
women on the rocks
& brennt mir seine Geilheit
unter die heiße Haut.


Auch zu diesem Text entstand innnerhalb des Konzepts "Lyrik & Jazz" eine Instrumental-Vertonung, die versucht, diese relaxte Stimmung widerzugeben.



"Sommernachmittag"
(CD "magic mood")

feat. Johannes Enders (Sax)
& Achim "Wotan" Juhl (b)
Musik: Werner Friebel (git)

kostenloser MP3-Download

Ein allmännlicher Aufzug in fünf Szenen

Ja mei, die Liebe... - die 5 Stückerl dieses literarisch-musikalischen Ironicals erzählen die alte Geschichte von der frivol-g'spassigen Anmache, vom erotischem Knistern, von Überdruss und zweifelnder Melancholie, vom friedvollen Abschiednehmen und bleibender Sehnsucht.

Mit Texten von Armin Steigenberger, Hansulrich Kaufmann, Hildegard Knef und Tom Waits.

Hörprobe:

"Tanzbär'nsong"

(ein musikalisch-literarisches Scherzo)



• Text A. Steigenberger/ Musik wf
• eingespielt von wf/ Dirty Fingers
MP3-Download
  (nur für Privatgebrauch)
Text zum Mitlesen...

* Werner Friebel
   (Gesang, Semiacoustic-Gitarre)
* Tim von der Heyde
   (Acoustik- und E-Gitarren)
* Berhard Gerths (Kontrabass)
* Dieter Schmidt (Akkordeon)
* Michael Waibl (Schlagzeug)
* Jürgen Müller (E-Bass auf "Du")

"Die Schongauer "dirty fingers", deren Saxophonist Johannes Enders den begehrten "Kulturförderpreis der Stadt München 1998" gewonnen hat, haben schon einige Erfahrung als Club- und Festival-Musiker vorzuweisen.
Gegründet als Gitarren-Duo variierte die Band ihre Ausdrucksformen und fand zu einem eigenwilligen und doch eingängigen Sound, der stark von Blues, jazzigen und jazzverwandten Harmonien, Rhythmen und Percussion geprägt ist.
"Ton des Tages" der Süddeutschen Zeitung online ist Track 3 ihrer CD "magic mood", die im Sommer 1998 entstanden ist. Das Stück hat einen originellen Titel, aber nicht nur deswegen wird man es nicht so schnell vergessen: "Sommernachmittag, leicht angetrunken".

Dr. Bernd Graff, Süddeutsche Zeitung online, 30.11.99
(mehr Presse + CD-Infos)

Hörprobe
(aus dem Zyklus "Märchenmusik")

"Rübezahl"



eingespielt von "Dirty Fingers"
feat. Johannes Enders (Sax)
Komposition: Werner Friebel

MP3-Download
  (im Original-CD-Sound)

...und weil's der "SZ" und a paar Mädels anscheinend recht taugt, hier noch:

"Sommernachmittag, leicht angetrunken"

(und dazu das "Ursprungs"-Texterl)

5 G'schichterl vom Rand des Wahnsinnig-Werdens

Including:

1. I Wanna rock you (Renate Wichers/ W. Friebel)
2. Morning Maniac Blues (W. Friebel)
3. Schlaflos (W. Friebel)
4. Meschugge (W. Friebel)
5. Host mi? (W. Friebel)

* Arrangements: Dirty Fingers
* Aufnahme, Mix und Mastering: Achim Juhl & Michael Waibl
* Covergestaltung: WF & Alex Heger; Titelbild von Marianne Schuster
* © Magic Sound & Word 2005

Das gleichzeitig produzierte Musikvideo zum "Morning Maniac Blues" gibts hier auf Youtube...
Hörprobe

"meschugge"



eingespielt von "Dirty Fingers"
feat. Thomas Nieberle (Clarinet)
Komposition: Werner Friebel

MP3-Download
  (CD-Version mit Bass-Solo!)


* Werner Friebel (Vocals, Acoustic- und Semiacoustic-Git., Bluesharp, Maultrommel)
* Tim von der Heyde (Acoustic- und E-Gitarren)
* Berhard Gerths (E- & Kontrabass)
* Stefan Keller (Schlagzeug, Perc.)
* Dieter Schmidt (Keyboard)
* Thomas Nieberle (Klarinette)

"Von Küssen & Musen"

4 skurril-erotische Kurzgeschichten
msw verlag Schongau
ebook kindle edition
ASIN B00507FLIO


ebook für ca. 1 €
Etwas skurril für den "erotischen Normalverbraucher" (soweit's den überhaupt noch gibt ;-) geht's in diesen 4 Prosa-Miniaturen 'zur Sache': mal augenzwinkernd-ironisch, mal drastisch-derb lässt der Autor die Protagonisten der G'schichterl sich in den Phantasien und Fallstricken ihres Begehrens verheddern und am Ende im Unerwarteten landen...
Und last but not least gibt's noch 'n Schwung "lieb-liche" Aphorismen, die auch bestens als Munition für Familienfeiern und Liebeshändel oder als boshafte Zierde für Poesiealben und Toilettenwände taugen...

Inhalt:

* Die Sammlerin (Leseprobe)
* Der Kuss der Muse
* Delirium genitalis
* Eine Weihnachtsgeschichte
* lieb-liches (Aphorismen)

  Kurz-Bio:

Nach dem Studium der Germanistik/ Linguistik und Geschichte an der LMU München (1977-82) arbeitete WF lange als Co-Musikkneipier (Schongauer "Eule"), Musiker, Musikverleger/ -produzent (MSW Verlag), freier Autor/ Kulturjournalist und Vater (der auch gelegentlich solche Kindergeschichten erzählte und aufschrieb).
Seit einigen Jahren auch als freiberuflicher Text- & Webdesigner, als Musiklehrer und Pädagogik-Coach für Mathe, Deutsch und Englisch.

Von WF erschienen ab 1977 Konzertkritiken, Rezensionen, Glossen und literarische Veröffentlichungen (print und online) in verschiedenen Zeitschriften und LitMags/ Anthologien ("Geflechte", "Gedanken im Netz", "ZEITschrift", "WANDLER", "Schrieb", SZ-Magazin "Leonart" u.a.) sowie viele Essays und Rezensionen zu Philosophie und Belletristik in diversen online-LitMags,(z.B. in Literaturkritik.de, Rezensionen.ch, im Feuilleton von Fixpoetry, viele Artikel in "Der Freitag", sowie Einzelnes bei "Die Philosophen", literature.de, Berliner Zimmer/ Erosa, im Max-Stirner-Archiv und im Literaturcafé, bei aphorismen.de und anderen mehr...).

Komplettverzeichnis von WFs Rezensionen

Seit 1975 lebt er seine musikalische Kreativität in ca. 1 Dutzend Band- und Duo-Projekten als Komponist, Texter, Gitarrist und Sänger aus, seit 1996 mit dem Crossover-Jazz-Rock-Folk-Projekt "Dirty Fingers" (zusammen mit Gitarrenpartner Tim von der Heyde und professionellen Gastmusikern). Aus diesem Projekt entstanden vier CDs und ein Musikvideo zur Alkoholproblematik, das immer wieder auch im Bereich der Suchtprävention, JuZes, Schulen etc. gezeigt wird und für solche Einrichtungen kostenlos erhältlich ist (Format MP4).
Seit 2004 engagiert sich WF auch ehrenamtlich als Pressesprecher und Co-Programmleiter beim Schongauer Kulturförderverein "lechwärts e.V." und frönt bereits seit früher Jugend seiner Denksport-Leidenschaft als Spieler und Coach in der oberbairischen Schach-Szene.
Seit 1999 arbeitet WF auch als freiberuflicher Text- und Web-Designer und gibt die unabhängigen Literatur- und Musikmagazine "Schnipsel" und "music specials" heraus.
Und schließlich arbeitet er seit 2007 mit fachkompetenten Gastautoren an dem online-Pädagogik-Magazin "Die Coaching-Kiste" für Schüler, Eltern und Lehrer mit neuen Coachingkonzepten für zeitgemäßen Unterricht, freien Unterrichtsmaterialien, Logikrätseln, ausgewählten Medien-Tipps und Pädagogik-Forum.



• 4 CD-Produktionen (rockig, erotisch und jazzig) mit eigenen Kompositionen und Texten, siehe "Dirty Fingers" sowie das Musikvideo "Morning Maniac Blues".

• ...und dann gibt's auch noch das LitBlog (verschiedene AutorInnen)
   "Hexenelixier - So was? aber von Liebe..."

•  und das da:



"Philosophische Schnipsel" mit Essays, Reflexionen, Rezensionen und Aphorismen zu Kultur, Medien, Literatur und Gegenwartsphilosophie - von WF & Gastautoren

  



"Dirty's Corner"

Auf dieser Radiostation bei laut.fm könnt ihr ca. 1½ Std. abwechslungsreiche Musik aus WFs Musikverlag Magic Sound & Word im random play hören - mit dabei sind "The Bridge", "Dirty Fingers, "The Tasters", "Punklandler" u.v.a.

• Das Radio läuft kostenfrei und ohne App auf allen mobilen Endgeräten
• Die Downloads der Stücke (in verschiedenen frei wählbaren Formaten und bester Qualität) findet ihr nebst Infos hier >>>




e-mail an Werner Friebel       "Dirty Fingers"      Schnipsel-Hauptseite      "Die Coaching-Kiste"     Seitenanfang pfeil_rot





© media animati.gif 4ways